09.12.2014 | Radio

Börsen-Radio: Interview mit Vorstand Dr. Andreas Baltrusch (Teil 1)

co.don AG: Knorpelschaden mit selbst gezüchteten Zellen heilen - "Wir müssen daran arbeiten, dass die Methode bekannt wird"


Die co.don AG bietet eine minimal-invasive Methode, um einen Knorpelschaden zu reparieren: Mit eigenem Zellmaterial einen Knorpel züchten. So wird eine komplizierte Operation vermieden. "Wir müssen daran arbeiten, dass diese Methode nicht nur in der Fachcommunity der Ärzte bekannt ist." Die Krankenkassen erkennen die Methode an und zahlen auch. (Teil 1)

 Quelle: Börsen-Radio Network AG