05.06.2019 | Pressemitteilung, Aktuell

CO.DON AG zeichnet Term Sheet mit der BIOVIIIx SRL über den Vertrieb von Spherox in Italien


Berlin / Teltow, am 05. Juni 2019 – Die CO.DON AG befindet sich in fortgeschrittenen Verhandlungen mit BIOVIIIx SRL über den Vertrieb des EU-weit zugelassenen zellbasierten Arzneimittels Spherox in Italien. Die Parteien haben am 29. Mai 2019 ein Term Sheet unterschrieben, welches die wesentlichen Eckpunkte der geplanten Zusammenarbeit und eines auf dieser Basis noch zu finalisierenden Vertriebsvertrages regelt. Vorgesehen ist, dass die BIOVIIIx SRL der exklusive Vertriebspartner von Spherox in Italien wird. Die CO.DON AG erwartet bei Abschluss des zunächst auf fünf Jahre ausgelegten Vertriebsvertrages einen vertraglich vereinbarten jahresweise gestaffelten absatzunabhängigen Mittelzufluss. Der Vorstand sieht in dem Abschluss des Term Sheets einen weiteren wesentlichen Schritt auf dem Weg der EU-weiten Marktdurchdringung und damit der Umsetzung der Unternehmensstrategie.

Ralf Jakobs, Vorstandssprecher der CO.DON AG: „Mit dem erfolgreichen Abschluss dieses Term Sheets können wir nicht nur unser Produkt in absehbarer Zeit auch Italienischen Patienten zur Verfügung stellen, sondern decken nunmehr ca. 61 % des europäischen Marktvolumens vertraglich ab. Dies bedeutet, wir setzen unser Alleinstellungsmerkmal der EU-weiten Zulassung konsequent um. Mit der gleichen Kraft werden wir die noch ausstehenden europäischen Märkte zeitnah erschließen. Vor diesem Hintergrund und auf Grund unserer Strategie bei der Auswahl unserer Partner sehen wir als Unternehmen positiv in die Zukunft. BIOVIIIx ist für uns sowohl in Bezug auf ihre Marktdurchdringung als auch durch ihren unbedingten Willen zum Erfolg ein Partner, den wir uns wünschen und mit welchem wir die gleiche Vision teilen: Regenerative Medizin ist der Weg des Fortschritts in der Gesundheitsversorgung.“

Die CO.DON AG entwickelt, produziert und vertreibt körpereigene Zelltherapien zur minimal-invasiven Reparatur von Knorpeldefekten. Das angebotene Arzneimittel ist ein Zelltherapieprodukt zur minimalinvasiven Behandlung von Knorpelschäden am Kniegelenk mit ausschließlich körpereigenen Knorpelzellen. Die von CO.DON angebotene Methode wird in Deutschland derzeit in ca. 200 Kliniken angewandt und wurde bereits bei über 14.000 Patienten eingesetzt. Im Juli 2017 erhielt CO.DON von der Europäischen Arzneimittelagentur die EU-weite Zulassung für dieses Arzneimittel. Die Aktien der CO.DON AG sind an der Frankfurter Börse notiert (ISIN: DE000A1K0227). Vorstand der Gesellschaft: Ralf M. Jakobs (Vorstandssprecher), Tilmann Bur (COO).

Weitere Informationen finden Sie unter www.codon.de

Investor Relations und Pressekontakt:

Matthias Meißner, M.A.

Tel. +49 (0)30-240352330                        

Fax +49 (0)30-240352309                        

E-Mail: ir@codon.de


Archiv Presse- und

ad hoc-Meldungen

Frühere Jahrgänge senden wir Ihnen gerne auf Anfrage als PDF per E-Mail zu.

» Anfrage stellen