CO.DON: Verhandlungen mit Xintela über Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens werden nicht weitergeführt

Berlin / Teltow, 17.07.2019, 10:29 Uhr – Die am 09. Juli 2018 gemeldeten Verhandlungen mit Xintela A.B. über die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens mit dem Ziel der Entwicklung eines Stammzellproduktes zur Behandlung von Arthrose werden nicht weitergeführt.

Nach gründlicher Prüfung ist der Vorstand der CO.DON AG heute zum Ergebnis gekommen, dass kein Einigungspotential zur Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens mit der Xintela A.B. mehr besteht. Im Ergebnis der offenen und konstruktiven Gespräche zeigte sich nunmehr, dass die Beurteilung des von den jeweiligen Parteien in das Joint Venture einzubringenden Beitrages zu unterschiedlich bewertet wird.  

 

Kontakt

Matthias Meißner
Director Investor Relations / Public Relations
Tel. +49 (0)30-240352330
Fax +49 (0)30-240352309
E-Mail: ir@codon.de