CO.DON AG (ISIN: DE DE000A1K0227): Vorläufige Geschäftszahlen 2020

Leipzig / Teltow, 20. Januar 2021, 13:25 Uhr - Der Vorstand der co.don Aktiengesellschaft, Teltow (ISIN DE000A1K0227; WKN A1K022) (die „Gesellschaft“) rechnet für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 nach vorläufigen Zahlen mit einem Konzernumsatz in Höhe von 6,2 Mio. EUR (-9% zu 2019; 2019: 6,9 Mio. EUR) und einem Umsatz im Einzelabschluss in Höhe von 5,6 Mio. EUR (-14,8% zu 2019; 2019: 6,6 Mio. EUR). Damit verfehlt die Gesellschaft das eigene Ziel, beim Konzernumsatz, wie auch beim Umsatz im Einzelabschluss, moderat über dem Vorjahresniveau zu liegen. Während der Umsatz in Deutschland trotz der Covid-19-Pandemie in etwa auf Vorjahresniveau gehalten werden konnte (-3% zu 2019) und die Umsätze in den Niederlanden deutlich ausgebaut werden konnten (+292%) ist das Auslandsgeschäft in UK und Österreich aufgrund der besonders schwierigen Situation im Rahmen der Covid-19-Pandemie in diesen Ländern deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben und auch die für Dezember 2020 erwartete Fälligkeit der Milestonezahlung des russischen Partners Generium unter dem Lizenzvertrag verschiebt sich aufgrund der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie in das Jahr 2021.  

Beim Konzernergebnis nach IFRS sowie beim handelsrechtlichen Jahresfehlbetrag erwartet der Vorstand weiterhin keine Abweichung gegenüber der Prognose aus 2020.

Alle Angaben sind vorläufig und ungeprüft. Die vollständigen finalen und testierten Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2020 werden am 30. April 2021 veröffentlicht.

 

Mitteilende Person: Tilmann Bur, Vorstand

 

Kontakt

Matthias Meißner
Director Corporate Communications

Investor Relations / Public Relations
T: +49 (0)341 99190 330
F: +49 (0)341 99190 309
E: ir@codon.de