CO.DON AG: CO.DON AG und JOINT OPERATIONS (UK) LLP unterzeichnen Vertrag über den Vertrieb von Spherox in Großbritannien

Teltow / Leipzig, am 21. März 2022 – Die CO.DON AG und die JOINT OPERATIONS (UK) LLP unterzeichneten einen auf zunächst über drei Jahre laufenden Vertrag über den exklusiven Vertrieb des EU-weit zugelassenen zellbasierten Arzneimittels Spherox in Großbritannien inkl. Schottland, Wales und Nord Irland mit definierten Mindestabnahmemengen. Die CO.DON AG unterstützt JOINT OPERATIONS (UK) LLP während der gesamten Vertriebsphase und behält definierte Verantwortlichkeiten.

Tilmann Bur, Vorstand der CO.DON AG, äußert sich zum Abschluss der erfolgreichen Verhandlungen sehr zufrieden: „Wir sind hoch erfreut, dass es uns gemeinsam mit JOINT OPERATIONS gelungen ist, einen für beide Seiten zielführenden Vertrag zu unterzeichnen. Großbritannien war nach der Zulassung das erste EU-Land außerhalb unseres Heimatmarktes, in dem wir unser Produkt – zunächst im Eigenvertrieb über eine Tochtergesellschaft - anboten. Nun gilt es, diesen Markt noch stärker zu durchdringen und wir sind sicher, mit JOINT OPERATIONS dafür den richtigen Partner gefunden zu haben. Dabei hilft uns nicht nur deren starkes Sales-Team, das zu 100% im regenerativen Umfeld aktiv ist. In ihrer Funktion als Humangewebebank und als Spezialisten im Bereich der regenerativen Medizin hat JOINT OPERATIONS langjährige und belastbare Kontakte zu Entscheidern im nationalen Markt – ein Tatbestand, der uns auch bei einer eventuellen Erweiterung unseres Produktportfolios zugutekäme.“

Richard Forster, Managing Director JOINT OPERATIONS (UK) LLP: "JOINT OPERATIONS hat es sich zum Ziel gesetzt, Patienten dabei zu helfen, einen vorzeitigen Gelenkersatz zu vermeiden, indem wir den Ärzten die Mittel an die Hand geben, um geschädigten Knorpel, Meniskus, Bänder und Beinachsenfehlstellungen durch chirurgische und nicht-chirurgische Methoden zu behandeln.  Um dies zu erreichen, arbeiten wir mit den führenden F&E- und Produktionsunternehmen auf diesem Gebiet zusammen und sind stolz und begeistert, hier CO.DON als neuen Partner hinzuzufügen.  Spherox ist eine einzigartige Knorpeltechnologie, die vom britischen National Institute for Clinical Excellence (NICE) aufgrund ihrer hervorragenden Sicherheit und Wirksamkeit zugelassen wurde.“

Die CO.DON AG entwickelt, produziert und vertreibt körpereigene Zelltherapien zur minimalinvasiven Reparatur von Knorpeldefekten. Das angebotene Arzneimittel ist ein Zelltherapieprodukt zur minimalinvasiven Behandlung von Knorpelschäden am Kniegelenk mit ausschließlich körpereigenen Knorpelzellen. Die von CO.DON angebotene Methode wird in Deutschland derzeit in über 200 Kliniken angewandt und wurde bereits bei über 17.000 Patienten eingesetzt. Im Juli 2017 erhielt CO.DON die EU-weite Zulassung für dieses Arzneimittel, im März 2019 die Zulassung für die Schweiz. Am Standort Leipzig errichtete CO.DON eine der größten Anlagen für die Produktion von humanen Zellen im industriellen Maßstab für Eigen- und Auftragsproduktion. Die Aktien der CO.DON AG sind an der Frankfurter Börse notiert (ISIN: DE000A3E5C08). Vorstand der Gesellschaft: Tilmann Bur.

Weitere Informationen finden Sie unter www.codon.de.

Kontakt

Matthias Meißner
Director Corporate Communications / Investor Relations / Public Relations
T: +49 (0)341 99190 330
F: +49 (0)341 99190 309
E: ir@codon.de