MANAGEMENT

Vorstand, Aufsichtsrat und unser Executive Committee arbeiten Hand in Hand, um CO.DON stetig weiterzuentwickeln. Lernen Sie unser Team kennen.

VORSTAND

Der Vorstand der CO.DON AG ist für die Geschäftsführung zuständig. Er handelt eigenverantwortlich und ist dafür zuständig, dass das Unternehmen den in der Satzung festgehaltenen Zweck erfüllt. Dazu muss er die notwendigen unternehmerischen Maßnahmen, also die personellen, finanziellen und strategischen Entscheidungen treffen.

Zur Entwicklung und Umsetzung der Unternehmensstrategie steht dem Vorstand ein Team von Bereichsleitern zur Seite. Diese bilden das Executive Committee.

Tilmann Bur

Vorstand

Tilmann Bur, geb. 1964, ist seit Juni 2019 Vorstandsmitglied und seit dem 16. Januar 2020 alleiniger Vorstand der CO.DON AG.

Tilmann Bur ist ein international erfahrener Vertriebs- und Marketingmanager. Mit über 20 Jahren Erfahrung war er vor allem im professionellen Beziehungsmanagement mit Entscheidungsträgern insbesondere in orthopädischen und chirurgischen Kliniken sowie im Aufbau und Management nationaler und internationaler Vertriebsorganisationen und Händlernetzwerke tätig.

Nach seiner Ausbildung und anschließender Tätigkeit als abteilungsverantwortlicher OP Manager in verschiedenen Krankenhäusern, wechselte Tilmann Bur 1999 zu Haemonetics, wo er initial als Produktspezialist für komplexe Produkte im Bereich des Blutmanagements für die Orthopädie und Kardiochirurgie tätig war. Nach verschiedenen betriebswirtschaftlichen Zusatzqualifikationen arbeitete er in nationalen und internationalen Positionen, z.B. als Vertriebsleiter und Prokurist für Haemonetics Deutschland sowie als Marketing Director bei Haemonetics Europe und Geschäftsführer bei Haemonetics Österreich. Nach seiner Tätigkeit bei Biosafe als Director Global Sales and Marketing sowie als Mitglied der Geschäftsleitung begann Tilmann Bur bei R-Biopharm als Director Global Sales für den Bereich der Lebensmittel- und Futtermittelanalytik sowie nachfolgend als Vice President im Bereich Klinische Diagnostik. In dieser Funktion war er als Prokurist auch Mitglied der Geschäftsleitung.

 

AUFSICHTSRAT

Der Aufsichtsrat der CO.DON berät den Vorstand regelmäßig bei der Leitung des Unternehmens. Er überwacht die Rechtmäßigkeit, Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit der Geschäftsführung und arbeitet bei der Wahrnehmung seiner Aufgaben vertrauensvoll mit den übrigen Organen der Gesellschaft zum Wohle des Unternehmens zusammen. Im Aufsichtsrat der CO.DON sind Vertreter unserer Investoren und unabhängige Experten aus der Wirtschafts- und Finanzwelt vertreten. Die ausgewogene Auswahl schafft ein diverses und kompetentes Kontrollgremium. Der Aufsichtsrat besteht aus sechs Mitgliedern.

Prof. Hans B. Bauerfeind

Aufsichtsratsvorsitzender

Herr Professor Hans B. Bauerfeind ist ein deutscher Unternehmer und Vorstandsvorsitzender der Bauerfeind AG. Er wurde 1940 in Zeulenroda (Thüringen) geboren, wo sein Großvater Bruno Bauerfeind 1929 eine kleine Gummistrumpfstrickerei erworben hatte. 1949 floh Hans B. Bauerfeind als Kind mit seinen Eltern nach Darmstadt, wo sein Vater die Firma neu aufbaute. 1962 stieg Hans B. Bauerfeind in den Betrieb ein und entwickelte das Unternehmen zu einem der weltweit führenden Hersteller von medizinischen Kompressionsstrümpfen, Bandagen, Orthesen und orthopädischen Einlagen.

Mit dem Erwerb der Firma Diedrich Grate Nachfolger in Kempen am Niederrhein setzte Hans B. Bauerfeind 1972 den Grundstein für Expansion und Wachstum. Anfang der 1980er Jahre gründete er erste Tochtergesellschaften im Ausland, darunter Niederlassungen in Österreich, in den USA, in der Schweiz, in Frankreich und in den Niederlanden.

Nach der Wiedervereinigung Deutschlands kehrte Bauerfeind 1991 nach Zeulenroda zurück und errichtete dort modernste Produktionsstätten. Seit 1997 ist Zeulenroda zentraler Firmensitz des Familienunternehmens.

Für sein unternehmerisches und gemeinnütziges Engagement erhielt Hans B. Bauerfeind mehrere Auszeichnungen, u.a. im Jahr 2000 das Bundesverdienstkreuz. Im November 2007 wurde ihm die Honorarprofessur der Fachhochschule Münster verliehen.

In den Aufsichtsrat der CO.DON AG wurde Prof. Hans B. Bauerfeind erstmals 2016 gewählt.

Thommy Stählin

Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender

Herr Stählin erwarb 1985 den Abschluss als eidgenössisch diplomierten Bankfachmann (die höchste banktechnische Ausbildung in der Schweiz) und war anschließend als Prokurist beim Schweizerischen Bankverein in Zürich tätig. 1988 wechselte er für zwei Jahre zur American Express Bank AG (Schweiz), wo er das Amt des Vizedirektors und Leiters der Abteilung Commercial Banking innehatte. 1990 wechselte Herr Stählin als Geschäftsführer zur Manpower AG, Zürich, ehe er 1992 Geschäftsführender Direktor der INSPI CONSULTING AG, Zürich (Denner Gruppe) wurde.

Thommy Stählin gründete 1999 die stählin consulting, eine Unternehmensberatung mit Sitz in Zürich. Mit seiner langjährigen Erfahrung und umfangreichen unternehmerischen Expertise berät er kleine und mittelgroße Unternehmen, insbesondere bei der strategischen Planung. Daneben hat er zahlreiche Verwaltungsratsmandate, auch für börsennotierte Unternehmen, inne.

In den Aufsichtsrat der CO.DON AG wurde Thommy Stählin erstmals 2005 gewählt.

Prof. Dr. Barbara Sickmüller

Prof. Barbara Sickmüller ist Apothekerin und studierte und promovierte an der Philipps-Universität in Marburg. Seit 1977 war sie im Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e. V. (BPI) in verschiedenen Positionen tätig. Im Jahr 2000 wurde sie zur stellvertretenden Hauptgeschäftsführerin des BPI ernannt.

Sie war Mitglied verschiedener durch das Bundesministerium für Gesundheit berufener Sachverständigenausschüsse bzw. Kommissionen, u. a. in den Sachverständigenausschüssen für Verschreibungspflicht und Apothekenpflicht, der Kommission für Arzneimittel für Kinder und Jugendliche (KAKJ) sowie Mitglied des Kuratoriums des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) und Gastmitglied im Kuratorium der Deutschen Agentur für Health Technology Assessment (HTA) beim DIMDI.

Frau Professor Sickmüller wurde im Jahr 2000 eine Honorarprofessur durch die Philipps-Universität Marburg verliehen. Frau Prof. Sickmüller ist im März 2012 in den Ruhestand getreten und seitdem als Senior Scientific Advisor beratend für den BPI tätig. Seit 01. Juli 2014 ist sie Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Regulatory Affairs (DGRA) und seit 01. Oktober 2014 Mitglied des Hochschulrates der Technischen Hochschule Mittelhessen in Gießen.

In den Aufsichtsrat der CO.DON AG wurde Frau Prof. Barbara Sickmüller erstmals 2010 gewählt.

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. E.h. mult. Dr. h.c. mult. Hans-Jörg Bullinger

Prof. Dr. Hans-Jörg Bullinger war von 2002 bis 2012 Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft in München und von 2013-2018 Senator der Fraunhofer-Gesellschaft. An der Universität Stuttgart studierte, promovierte und habilitierte Prof. Bullinger im Fachbereich Maschinenbau und übernahm früh leitende Positionen in der angewandten Forschung und Lehre. Er gründete und leitete 20 Jahre das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO und das Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement IAT an der Universität Stuttgart.

Prof. Bullinger ist Fellow der »Royal Academy of Engineering« (UK) und war Mitglied in mehreren »High Level Groups« der Europäischen Kommission (2012-2015). Gemeinsam mit Dr. Arend Oetker war Prof. Bullinger Vorsitzender der Forschungsunion Wirtschaft-Wissenschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (2006-2012), die das zentrale innovationspolitische Beratungsgremium der Bundesregierung zur Entwicklung der Hightech-Strategie 2020 für Deutschland bildete.

Für sein Engagement erhielt Prof. Bullinger zahlreiche Auszeichnungen und mehrere Ehrendoktorwürden und Ehrenprofessuren. 2009 wurde Hans-Jörg Bullinger zum »Manager des Jahres« gewählt und 2013 in die »Hall of Fame der deutschen Forschung« aufgenommen.

In den Aufsichtsrat der CO.DON AG wurde Prof. Dr. Hans-Jörg Bullinger erstmals 2019 gewählt.

Beatrix Bauerfeind-Johnson

Frau Beatrix Bauerfeind-Johnson absolvierte an der Kennesaw State University Atlanta, Georgia, U.S.A. ein Bachelorstudium in Management und Französisch und führte ihre Ausbildung mit einem Masterstudium in International Business an der University of St. Andrews, Schottland fort. Zusätzlich studierte sie Umweltwissenschaften an der Fernuniversität Hagen.

Nach einer mehrjährigen Tätigkeit als Geschäftsführerin der Bauerfeind USA, Inc. mit Sitz in Atlanta, GA, U.S.A., wo sie für Umsatz und Ergebnis, Strategieentwicklung sowie Human Ressources verantwortlich zeichnete, wechselte sie 2008 in die Firmenzentrale nach Zeulenroda, um hier ab 2009 die Funktion des Finanz- und Personalvorstandes zu bekleiden, ehe sie im Jahr 2015 in den Aufsichtsrat der Bauerfeind AG berufen wurde.

Frau Bauerfeind-Johnson ist Geschäftsführerin der BBJ Beteiligungsgesellschaft mbH.

In den Aufsichtsrat der CO.DON AG wurde Frau Bauerfeind-Johnson erstmals 2016 gewählt.

Thomas Krause

Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann studierte Herr Krause Dipl.-Bankbetriebswirt an der Business School of Finance & Management, Frankfurt und schloss ein weiteres Studium an der Universität Potsdam als MBA BioMedTech ab.

Nach mehreren Jahren beruflicher Tätigkeit bei der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam ist er seit 2001 bei der Brandenburg Capital GmbH/Brandenburg Kapital GmbH (VC Tochtergesellschaften der ILB) beschäftigt, aktuell als Leiter Venture Capital bzw. Geschäftsführer der Fondsgesellschaft Brandenburg Kapital GmbH. Herr Krause hält verschiedene Aufsichts- bzw. Beiratsmandate.

In den Aufsichtsrat der CO.DON AG wurde Herr Thomas Krause erstmals 2012 gewählt.